Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Personal tools

Kultur | Anlässe und Feste | Tradition und Brauchtum

Festakt "700 Jahre Walser in Vorarlberg"

mit Kirchentag und Generalversammlung in Damüls

Am 9. Juni 2013 lud die Vorarlberger Walservereinigung zum 12. Walser Kirchentag und zum offiziellen Festakt „700 Jahre Walser in Vorarlberg“ nach Damüls ein.

Dieses Jahr gab es etwas Besonderes zu feiern: Im Jahre 2013 ist es 700 Jahre her, seit sich die ersten Walser in Vorarlberg niederließen. Anhand von noch heute erhaltenen Urkunden lassen sich die ersten Besiedelungen in Damüls und Laterns durch Siedler aus dem Wallis nachweisen. Die Originalurkunde, mit denen den ersten Siedlern das Recht zur Ansiedlung verliehen wurde, ist noch immer erhalten und wird im Vorarlberger Landesarchiv aufbewahrt.

Um diesen besonderen Anlaß zu feiern, kamen an diesem Sonntag zahlreiche Trachtenträgerinnen und Trachtenträger aus allen Walsersiedlungen in Vorarlberg, Tirol und Liechtenstein nach Damüls.

Musikalisch empfangen wurden die Festgäste von den Alphornbläsern aus Fontanella und Lech sowie dem Kleinwalsertal. Den Gottesdienst in der bis zum letzten Platz besetzten Pfarrkirche Damüls feierten Pfarrer Mag. Georg Willam und seine Mitzelebranten mit den aus allen Walserorten Vorarlbergs und darüber hinaus angereisten Walserinnen und Walsern. Die "Obergrechter Senna" brachten die "Walser Jodelmesse" zur Aufführung. Im Anschluss lud die Gemeinde Damüls zur Agape, zu der der Musikverein Damüls und erneut die Alphornbläser aufspielten.

Zur gleich danach im Damülser Gemeindesaal stattfindenden 46. Generalversammlung der Vorarlberger Walservereinigung konnte Obfrau Barbara Fritz zusammen mit ihren Vorstands- und Beiratskolleg/innen rund 65 Mitglieder und Zuhörer/innen begrüßen. Im Hinblick auf den für den Nachmittag vorgesehenen Festakt wurde die Generalversammlung kurz gehalten. Obfrau und Kassier berichteten über das abgelaufene Jahr und wurden einstimmig entlastet. Die Walservereinigung verzeichnet mehr als 60 Neumitglieder, Barbara Fritz betonte aber die Notwendigkeit, auch weiterhin neue, vor allem junge Mitglieder zu gewinnen.

Nach der Versammlung verteilten sich die Gäste zum Mittagessen auf die Damülser Gasthöfe "Adler" und "Mittagsspitze".

Festakt 700 Jahre Walser in Vorarlberg
Vor rund 700 Jahren ließen sich die ersten Walser in Vorarlberg nieder. Anhand der noch heute erhaltenen Urkunden, datiert vom 29. Mai 1313, lassen sich die ersten Besiedelungen in Damüls und Laterns durch Siedler aus dem Wallis nachweisen. Aus diesem Anlass feiern die Walsergemeinden Vorarlbergs 2013 gemeinsam „700 Jahre Walser in Vorarlberg“.


Zum offiziellen Festakt konnten Moderator Markus Bischof und Barbara Fritz, Obfrau der Vorarlberger Walservereinigung, zahlreiche Gäste im wiederum vollbesetzten Gemeindesaal von Damüls begrüßen. Unter den Gästen befand sich auch Herbert Sauerwein, Gründungsmitglied der Vorarlberger Walservereinigung. Musikalisch umrahmt wurde der Festakt von der Familienmusik Fritz aus Mittelberg.

Landesrat Erich Schwärzler überbrachte die Grußworte des Landeshauptmanns und sprach seinen Dank an die Walser in Vorarlberg für die von ihnen erbrachten Leistungen aus. Er überreichte dem Damülser Bürgermeister Stefan Bischof eine Ehrenurkunde des Landes Vorarlberg zu 700 Jahre Walser in Damüls.

Volmar Schmid überbrachte die Grußworte der Internationalen Vereinigung für Walsertum, die ihren Sitz im Wallis (CH) hat. Als Zeichen für das Überleben und Leben der Walser Kultur überreichte er ein Walliser Roggenbrot sowie eine Geschichte des Wallis in drei Bänden. Er wies auf die verbindende Gemeinsamkeit der Sprache hin und überreichte schließlich zum Zeichen der Freundschaft noch einige Flaschen Walliser Wein.

Thomas Gadmer und Peter Loretz von der Walservereinigung Graubünden gingen in ihren Grußworten auf die Gemeinsamkeiten zwischen Graubünden und Vorarlberg ein. Beide haben eine Walservereinigung mit einer Präsidentin. Sie freuen sich darüber, dass der Walserweg über die Grenzen wirkt und nun seine Fortsetzung in Vorarlberg findet. Die beiden übereichten einen Jausenbündl, gefüllt mit Spezialitäten aus Graubünden, für den "Marend" auf dem Weg der Walser.

Dr. Ulrich Nachbaur ging in seinem Festvortrag der Frage "Ob diese Sage alt und ächt" nach und durchleuchtete die Walsergeschichte und diverse Walsermythen anhand des heute aktuellen Forschungsstandes.

Unter dem Titel „Wir sind Walser“ unternahm Helmut Fritz einen humorvollen Streifzug durch die Geschichte der Walser und brachte den Festgästen die Eigenschaften der Walser näher.

Die Sprache ist das wohl wichtigste verbindende Glied zwischen den Walserorten und –regionen. So las Elisabeth Burtscher Walser Mundart.

Höhepunkt des Festaktes war die Präsentation des im Frühjahr 2013 erschienen Wanderführers "Walserweg Vorarlberg". Mag. Kompatscher vom Tyrolia Verlag stellte den Kultur- und Wanderführer vor, der in 25 Etappen vom Brandnertal über Triesenberg nach Laterns und Damüls, ins Große und Kleine Walsertal und über den Tannberg ins Silbertal nach Galtür führt. Besonderer Dank galt dem Autor Stefan Heim, der in den letzten zwei Jahren alle 25 Etappen erwanderte und neben den Toureninformationen viel Wissenswertes über die Walserorte und deren Geschichte zusammengetragen hat.

Mit dem Ersttagsstempel vom 29. Mai 2013 ist die Sonderbriefmarke zu "700 Jahren Walser in Vorarlberg" erschienen. Frau Claudia Lughammer von der österreichischen Post AG war zum Festakt angereist und stellte die Sonderbriefmarke vor. Der Entwurf stammt von Tristan Fischer aus dem Kleinwalsertal, der zurzeit seine Ausbildung an der Fachhochschule Dornbirn absolviert.

Bei Kaffee und Kuchen klang der Festtag gegen 17 Uhr aus.

Text: Monika Bischof

Bilder von Jodok Müller, Josef Eberle und Christoph Schmidt finden sich auf der Homepage der Vorarlberger Walservereinigung
www.vorarlberger-walservereinigung.at

Artikelauswahl nach Regionen
Use this portlet to restrict the articles to the regions they were assigned to. Regions that do not have any articles assigned are grayed out. Selecting all or no regions makes all articles appear in the result set.

Aosta
Berner Oberland
Graubuenden
Liechtenstein
Tessin
Vallorcine
Verbania im Piemont
Vercelli im Piemont
Vorarlberg und Tirol
Wallis
Pschuuri
mehr
Das Oschtereier- oder Schnaps-Bättla im Kleinen Walsertal
mehr
Walser Anlässe und Feste in Graubünden
mehr
Anlässe und Feste im Wallis
mehr
Feste und Treffen der Liechtensteiner Walser
mehr
Traditionen, Feste und Trachten in Vallorcine
mehr
Gressoney und Issime
mehr
Das Bockmahl in Baad
mehr
Tradition und Brauchtum
mehr
„Das Buoch soll Krafft und Macht haben"
mehr
Festakt "700 Jahre Walser in Vorarlberg"
mehr
Jahresausflug Vorarlberger Walservereinigung
mehr
Jahresbericht des Präsidenten 2013/2014
mehr